Um unserem Anspruch „Gesundheit intelligent koordinieren“ gerecht zu werden, sind wir daher immer bestrebt, uns ständig zu verbessern und beste Qualität zu präsentieren.

Dieses Streben wurde auch von verschiedenen unabhängigen Jurys erkannt und gewürdigt. Die Auszeichnungen, die wir bereits gewinnen konnten, bestätigen unseren Weg. Sie motivieren uns zu immer neuen Bestleistungen. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer jüngsten Auszeichnungen.


Seit 2007 loben die Betriebskrankenkassen regelmäßig den „Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit“ aus. Diese Auszeichnung erhalten Unternehmen und Organisationen mit einem vorbildlichen Gesundheitsmanagement, die ihre Aktivitäten nicht nur auf die individuellen Verhaltensweisen ausrichten, sondern auch Maßnahmen zur Optimierung der betrieblichen Rahmenbedingungen erfolgreich umsetzen und das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) als Bestandteil der Unternehmensstrategie betrachten. Die Bewertung der eingereichten Unterlagen erfolgt durch ein Expertenteam aus Sportwissenschaftlern, Wirtschaftspsychologen und Gesundheitswissenschaftlern sowie einer Fachjury auf Grundlage der Qualitätskriterien des Europäischen Netzwerkes für Betriebliche Gesundheitsförderung (ENWHP), den Grundsätzen der Luxemburger Deklaration sowie den Weiterentwicklungen des BKK Dachverbandes. Die Gedikom Gesundheitsdienstleistung Kommunikation GmbH erhält den Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit 2017 in der Kategorie „Sonstige Dienstleistungen“, weil hier nicht nur die professionelle Herangehensweise und die Systematik in der Umsetzung des BGM überzeugt, sondern auch die aktive Einbindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in gesundheitsstrategische Prozesse.

Mit dem in der Geschichte des Ludwig-Erhard-Preises besten Ergebnis eines Unternehmens aus dem Gesundheitswesen und der ersten Auszeichnung für eine Firma aus Oberfranken setzen wir zwei Ausrufezeichen. Der Fokus des Geschäftsfelds auf Dienstleistungen für den Healthcare-Bereich und die feste Verankerung in der Region Bayreuth stellen zwei Grundlagen für den Erfolg unseres Unternehmens dar. Mit dem deutschlandweit zweitbesten Ergebnis und dem besten Ergebnis in der Kategorie Unternehmen aus dem Mittelstand (100-500 Mitarbeiter) konnten wir die deutschlandweit beste Punktbewertung im Jahr 2016 erzielen.

Dies ist ein Meilenstein für die Qualitätsentwicklung der Gedikom und eine Bestätigung für unser ständiges Streben nach Verbesserung. Das Resümee der Assessoren war voll von Lob und bekräftigt unseren Weg:

„In einem stark regulierten Umfeld gelingt es der Gedikom durch die aktive Einbeziehung der Mitarbeiter für die Gesellschaft wichtige Dienstleistungen zu erbringen. Die individuelle Förderung und Weiterentwicklung der Sach- und Fachkompetenz der Mitarbeiter bildet dabei die Grundlage einer an den gesellschaftlichen Bedürfnissen orientierten Vorgehensweise. Die gezielte Steuerung der Ergebnisse entsprechend vorgegebener Servicelevel ermöglicht zusätzlich eine kosteneffiziente Bereitstellung der Leistungen. Dabei ist die hohe Mitarbeiterorientierung die Basis für den nachhaltigen Erfolg der Gedikom.“

Mit dem Gewinn des CCV Quality Award 2015 in der Kategorie Mitarbeiterorientierung haben wir einmal mehr unsere hohe interne Qualität unter Beweis gestellt. Bei der Dienstplanerstellung berücksichtigen wir weitestgehend die Wünsche unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stellen ihn frühzeitig zur Verfügung, sodass eine hohe Planungssicherheit und Verlässlichkeit erreicht wird. Wir schätzen das Feedback unserer Mitarbeiter sehr und bringen das zum Beispiel in unserer jährlichen Mitarbeiterbefragung zum Ausdruck. Viele Projekte, etwa zur betrieblichen Gesundheitsförderung, werden von den Mitarbeitern angestoßen und umgesetzt. Unsere Führungskräfte haben sich zur Mitarbeiterorientierung verpflichtet und werden daran gemessen.

2011 und 2015 haben wir den Bayerischen Qualitätspreis als unternehmensorientierter Dienstleister erhalten.

Seit 1993 wird der Bayerische Qualitätspreis jährlich durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sowie durch den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre an der TU München verliehen. Mit ihm werden Unternehmen und Gemeinden ausgezeichnet, die auf dem Gebiet unternehmensweiter Qualitätssicherungskonzepte mit innovativen Lösungen vorangehen.

Unter anderem lobte die Jury die Einbindung der Gedikom-Mitarbeiter in das Qualitätssicherungskonzept. Dass jeder von ihnen medizinisch ausgebildet und entsprechend als medizinische/r Fachangestellte/r tätig ist, war nur einer der Punkte, die besonders hervorgehoben wurden.