Tag des Bereitschaftsdienstes = Tag der Gedikom!

Presse News

Kein anderer Tag im Jahr hebt so die Kernaufgaben der Gedikom hervor, wie der Tag des Bereitschaftsdienstes am 11. Oktober. Seit dem ersten operativen Tag in der Gedikom vor 10 Jahren, dreht sich bei uns alles um den ärztlichen Bereitschaftsdienst und wie man diesen mit bester Qualität und Service für die Patienten durchführt.

Ab dem letzten Jahr mit der neuen Herausforderung für uns, dass wir Bereitschaftspraxen vor Ort mit Personal, Technik und Material unterstützen. Also eine Erweiterung unserer Aufgaben und Kernkompetenz im direkten Kontakt mit den Patienten - nun quasi „Face to Face“. Über diese neue Aufgabe und die Millionen von Telefongesprächen mit den Patienten in den letzten Jahren, haben unsere Mitarbeiter sich seit jeher für Hilfesuchende in unserer Gesellschaft eingebracht und einen wertvollen Beitrag geleistet. Eine Leistung, die wir als Unternehmen gerne erbringen und auch dafür noch lieber DANKE sagen an unsere Mitarbeiter!

Seit der Einführung der deutschlandweit einheitlichen Rufnummer 116117 ist diese Aufgabe noch stärker in Fokus gerückt und das ist gut so. Denn so können Patienten zielgerichtet die Hilfe erhalten, die für sie im Moment ihrer Krankheit oder manchmal auch ihres Notfalls sinnvoll ist. Also Gesundheit intelligent koordinieren. So wie es der Slogan der Gedikom hervorhebt. Zusammen mit allen Schnittstellen in unseren Aufgaben wie niedergelassenen Ärzten, Krankenhäusern und Rettungsdienst Hand in Hand den Menschen in Deutschland weiterhelfen. Und das jeden Tag und jede Nacht - ob Werktag, Feiertag, Weihnachten oder Sylvester. Dank unseren Mitarbeitern.

 

Hier erfahren Sie mehr über die Nummer des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes: 116117.

Zurück